"AWV Meldepflicht beachten" auf dem Kontoauszug, was heißt das?

Haben Sie auf Ihrem Kontoauszug den Hinweis gefunden, dass Sie die AWV-Meldepflicht bei der Bundesbank beachten sollen? Wir erklären, was das bedeutet.

Was bedeutet Hinweis "AWV-Meldepflicht beachten"?

Was bedeutet "AWV-Meldepflicht beachten, Meldenummer Bundesbank: (0800) 1234-111“? Er besagt, dass jede Auslandszahlung über 12.500 € einer Meldepflicht unterliegt und der Bundesbank kurzfristig angezeigt werden muss, anderenfalls drohen hohe Bußgelder. Das sollten Sie also beachten.

Der Hinweis schreckt viele erst einmal auf. Was ist das für eine Meldepflicht bei der Bundesbank? Dabei kann ich Sie beruhigen. Es geht vielen so. Die Meldepflicht bei der Bundesbank ist weitestgehend unbekannt.

Das macht es aber nicht besser, weil hohe Bußgelder bei Missachtung anfallen.

Sie besagt allerdings, dass jede Auslandszahlung einer Meldepflicht unterliegt und der Bundesbank angezeigt werden muss. Das sollten Sie also beachten.

Seit wann gibt es den Hinweis?

Den Hinweis, die Meldepflicht bei der Bundesbank zu beachten gibt es seit 2013. Dort wurde er neu eingeführt. Hintergrund ist folgender: Früher wurde die AWV-Meldung von den Banken erledigt. Erst in 2013 gab es eine Gesetzesänderung. Diese führte dazu, dass die Meldungen nunmehr nur noch elektronisch und nicht mehr papiermäßig zulässig ware.

Seit 2013 müssen Unternehmen, Banken, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen alle Meldungen zu außenwirtschaftlichen Transaktionen elektronisch gemäß den Richtlinien der Deutschen Bundesbank einreichen. Das primäre Tool hierfür ist das Allgemeine Meldeportal Statistik (AMS), das von der Deutschen Bundesbank bereitgestellt wird. Eigenentwickelte elektronische Verfahren sind ebenfalls zulässig, sofern sie den vorgegebenen Formvorschriften entsprechen. Meldungen in Papierform werden nicht mehr angenommen.

Damit die Bankkunden nicht vollends überrascht wurden, druckten die Banken und Sparkassen den Hinweis auf die AWV-Meldepflicht auf ihre Kontoauszüge.

Der Hinweis ist mir aber noch nie aufgefallen

Bei diesem Hinweis verhält es sich wie mit dem Kleingedruckten. Wer liest sich das schon durch?

Dementsprechend ist vielen der Hinweis auf dem Kontoauszug nicht aufgefallen.

Zudem gilt: Viele schauen gar nicht mehr auf ihren Kontoauszug, weil sie Onlinebanking nutzen. Zwar wird auch im Onlinebanking der Hinweis ausgestrahlt, dass man die AWV-Meldepflicht beachten solle, doch wer achtet da schon genau drauf.

Was ist, wenn man den Hinweis auf die Meldepflicht ignoriert?

Wenn Sie den Hinweis auf dem Kontoauszug "AWV-Meldepflicht beachten, Meldenummer Bundesbank: (0800) 1234-111“  ignorieren, dann laufen Sie Gefahr, ein Bußgeld zu erhalten.

Denn jeder Verstoß gegen die Meldepflicht kann mit einem Bußgeld von bis zu 30.000 € geahndet werden. Hinzu kann eine Unternehmensgeldbuße von bis zu 300.000 € kommen.

Sollten Sie den Passus auf dem Kontoauszug zum ersten mal gesehen haben, sollten Sie prüfen, ob eine anwaltliche Beratung Sinn macht. Denn mit einer Selbstanzeige können die bei der Bundesbank zu beachtenden Meldungen gerettet werden.

Die Meldeverpflichtungen sind unbedingt ernst zu nehmen. Anderenfalls drohen hohe Bußgelder

Dr. Tristan Wegner, Rechtsanwalt

Dieser Artikel wurde verfasst von Rechtsanwalt Dr. Tristan Wegner. Er ist seit 2013 als Rechtsanwalt tätig und hat über 10 Jahre Erfahrung.

Er ist geschäftsführender Partner der Kanzlei. Herr Dr. Wegner war für eine international führende Kanzlei im Zoll– und Außenwirtschaftsrecht sowie für die Zollfahndung tätig.

Seit 2016 ist er auf das Meldewesen bei der Bundesbank spezialisiert. Seine Kanzlei war eine der ersten Kanzleien, die in dem Spezialgebiet beraten hat.

Rechtsanwalt Dr. Wegner ist regelmäßig in der Fachpresse und veröffentlicht Aufsätze. Er ist Mitglied in verschiedenen Branchenorganisationen und Dozent und Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.

Wenn Sie auf “Fortfahren” klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.